Es geht um ihre Gesundheit.

Erna
Es geht um ihre Gesundheit.
Erna

Erna ist eine vielbeschäftigte Frau: Spaziergänge mit Hund Jago, Besuch von ihren Enkeln aus Koblenz und die Kartenspielrunden mit den Damen halten sie auf Trab. Kleinere gesundheitliche Beschwerden, wie ihren hohen Blutdruck, lässt sie regelmäßig untersuchen. Natürlich weiß sie, dass es in ihrem Alter schnell zu einem medizinischen Notfall kommen kann. Erna wünscht sich, dann schnell und gut versorgt zu werden.

Erna
Michael
Es geht um seine Gesundheit.
Michael

Michael ist zufrieden mit seinem Leben. Er treibt Sport und ernährt sich gesund. Seit vor zwei Jahren die Smartwatch unter dem Weihnachtsbaum lag, hat er seine Gesundheit noch besser im Blick. Gedanken zur medizinischen Versorgung macht er sich trotzdem: Was passiert, wenn Ehefrau Martha oder eines der Kinder mal ernsthaft krank wird? Michael hofft, dann Spezialisten aufsuchen zu können, die helfen.

Michael
Anna
Es geht um ihre Gesundheit.
Anna

Anna ist gerade mit ihren Eltern in ein neues Haus gezogen. Mehr Platz musste her – denn bald wird sie große Schwester. Sie kann es kaum erwarten. Gemeinsam mit ihrem Teddy, Mama und Papa hat sie schon oft diesen einen Moment gespielt: Wie sie mit ihrem Papa das neue Geschwisterchen und Mama aus dem Krankenhaus abholt.

Anna

Und um Ihre!

Gute Gesundheitsversorgung für alle ist eine der wichtigsten Aufgaben in unserer Gesellschaft. Themen wie die Digitalisierung, der medizinische Fortschritt, eine alternde Gesellschaft und neue Lebensmodelle haben einen Einfluss auf Medizin und Pflege. Erfahren Sie, warum unser Gesundheitssystem mit diesen Veränderungen Schritt halten muss – und welche Chancen sich daraus auch ergeben. Mit dem Projekt „Zukunft Gesundheitsnetzwerke Rheinland-Pfalz“ möchten wir eine zukunftsfähige medizinische Versorgung für alle sichern.

Zuverlässige Gesundheitsnetzwerke für Rheinland-Pfalz

Medizinisches Wissen und Können nehmen rasant zu. Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz sollen im medizinischen Notfall gut versorgt sein. Das heißt auch, langfristig Zugang zum medizinischen Fortschritt zu haben. Dafür muss sich die Gesundheitsversorgung an die Anforderungen der Zeit anpassen und entsprechend entwickeln.

Deshalb hat das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz das Projekt „Zukunft Gesundheitsnetzwerke“ initiiert. Gemeinsam mit der Landeskrankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz und Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen entwickelt das Ministerium innovative Modelle für die Gesundheitsversorgung der Zukunft.

Mehr erfahren

Die Modellregionen Saarburg und Kirn

Die Regionen in Rheinland-Pfalz sind vielfältig. Genauso vielfältig muss auch die Gesundheitsversorgung vor Ort gestaltet werden. Wie weit das nächste Krankenhaus entfernt ist, ob ausreichend Haus- und Fachärzte ansässig sind und wie sich die Bevölkerung vor allem altersmäßig entwickelt – das alles sind nur einige Aspekte, die für die Weiterentwicklung der regionalen Gesundheitsversorgung wichtig sind.

Die Regionen um die Städte Saarburg und Kirn gehen voran. Die beiden Krankenhausstandorte entwickeln mit den unterschiedlichen Akteuren vor Ort neue Modelle für eine Gesundheitslandschaft der Zukunft. Allen liegt dabei nur eines am Herzen: das Wohl der Patientinnen und Patienten. Was in Saarburg und Kirn gut funktioniert, kann Modellcharakter für weitere Regionen, Krankenhäuser und Gesundheitsknotenpunkte in Rheinland-Pfalz haben.

Die Projektpartner

  • https://www.kbs.de/DE/Home/node.html
„Rheinland-Pfalz setzt auf eine gemeinsame Gestaltung der Gesundheitsversorgung. Dabei haben wir alle Generationen und alle Regionen im Land im Blick."
„Durch das Zukunftsnetzwerk können wir als gesetzliche Krankenversicherung gemeinsam mit der Politik und den Gesundheitspartnern die Versorgung im Sinne der Menschen in Rheinland-Pfalz zukunftssicher gestalten."
„Wirtschaftlich gesunde Krankenhäuser sind auch in Zukunft das Rückgrat der medizinischen Regel- und Notfallversorgung der Menschen in Rheinland-Pfalz – gerade im ländlichen Raum."
„Wir brauchen solche zukunftsweisenden Projekte, denn die Zusammenarbeit und Vernetzung im Gesundheitswesen müssen ausgebaut und verstärkt werden."
„Uns liegt die hochwertige qualitative Versorgung unserer Versicherten am Herzen, deshalb unterstützen wir die Etablierung nachhaltiger Strukturen in Rheinland-Pfalz.“
„Für eine zukunftssichere Gesundheits- und Pflegeversorgung in Rheinland-Pfalz müssen alle Akteure zusammenarbeiten. ZUG ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung."
„Eine gute Gesundheitsversorgung gelingt nur in der Zusammenarbeit aller Akteure. Wir brauchen mutige, zielgerichtete und sektorenübergreifende Lösungen!“
„Qualitätsgesicherte Gesundheitsversorgung braucht regionale Lösungen für ambulante und stationäre Angebote. Kluge Gesundheitsnetzwerke müssen gemeinsam entwickelt werden. Dazu braucht es Projekte wie ZUG.“
„Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen profitieren in besonderem Maße von einem sektorenübergreifenden und vernetzten Gesundheitssystem."