Wie kann die Gesundheitsversorgung der Zukunft in Rheinland-Pfalz aussehen? Wie kann dabei den vielen kleinen Krankenhäuser in unserem Bundesland weiterhin eine wichtige Rolle zukommen? Wie können Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte und Therapeuten zukünftig noch besser für das Wohl der Patientinnen und Patienten zusammenarbeiten? Wie können kleine Krankenhäuser auf dem Land mit großen Krankenhäusern der Maximalversorgung in den Ballungszentren optimal kooperieren? Und was muss politisch auf den Weg gebracht werden, damit neue Ideen erfolgreich umgesetzt werden können?

Gemeinsame Verantwortung für gute Gesundheitsversorgung in Rheinland-Pfalz

Um Antworten auf diese Fragen zu finden und zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln, hat das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz das Projekt „Zukunft Gesundheitsnetzwerke Rheinland-Pfalz“ (ZUG) angestoßen. Ein Jahr lang wurde gemeinsam und intensiv mit Experten der Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz und den gesetzlichen Krankenkassen an Lösungsideen gearbeitet.

Entstanden ist ein Konzept, das zunächst alle Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren genau betrachtet. Es hält außerdem viele Handlungsoptionen bereit, wie in den unterschiedlichen Regionen in Rheinland-Pfalz auch zukünftig eine zuverlässige Gesundheitsversorgung aussehen kann. Die vielleicht wichtigste Erkenntnis dabei: Das wird dann besonders gut gelingen, wenn die unterschiedlichen Akteure unseres Gesundheitssystems zusammenarbeiten – und zuverlässige Netzwerke bilden. Dafür steht das Projekt „Zukunft Gesundheitsnetzwerke“ in Rheinland-Pfalz.

„Rheinland-Pfalz setzt auf eine gemeinsame Gestaltung der Gesundheitsversorgung. Dabei haben wir alle Generationen und alle Regionen im Land im Blick."
„Durch das Zukunftsnetzwerk können wir als gesetzliche Krankenversicherung gemeinsam mit der Politik und den Gesundheitspartnern die Versorgung im Sinne der Menschen in Rheinland-Pfalz zukunftssicher gestalten."
„Wirtschaftlich gesunde Krankenhäuser sind auch in Zukunft das Rückgrat der medizinischen Regel- und Notfallversorgung der Menschen in Rheinland-Pfalz – gerade im ländlichen Raum."
„Wir brauchen solche zukunftsweisenden Projekte, denn die Zusammenarbeit und Vernetzung im Gesundheitswesen müssen ausgebaut und verstärkt werden."
„Uns liegt die hochwertige qualitative Versorgung unserer Versicherten am Herzen, deshalb unterstützen wir die Etablierung nachhaltiger Strukturen in Rheinland-Pfalz.“
„Für eine zukunftssichere Gesundheits- und Pflegeversorgung in Rheinland-Pfalz müssen alle Akteure zusammenarbeiten. ZUG ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung."
„Eine gute Gesundheitsversorgung gelingt nur in der Zusammenarbeit aller Akteure. Wir brauchen mutige, zielgerichtete und sektorenübergreifende Lösungen!“
„Qualitätsgesicherte Gesundheitsversorgung braucht regionale Lösungen für ambulante und stationäre Angebote. Kluge Gesundheitsnetzwerke müssen gemeinsam entwickelt werden. Dazu braucht es Projekte wie ZUG.“
„Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen profitieren in besonderem Maße von einem sektorenübergreifenden und vernetzten Gesundheitssystem."

Projektpartner